FÄCHER

DEUTSCH

„Lesen ist ein großes Wunder.“     

Marie von Ebner-Eschenbach (1830 – 1916)

Im Fach Deutsch spielt das Lesen und Schreiben in jeder Jahrgangsstufe eine besonders wichtige Rolle, ebenso wie Rechtschreibung und Grammatik. Dabei werden die einzelnen Kenntnisse und Fertigkeiten von Schuljahr zu Schuljahr vertieft.

Stundentafel:

Deutsch wird in allen Jahrgangsstufen vierstündig unterrichtet, ausgenommen Jahrgangsstufe 10 (dreistündig).

Notenerhebung:

Neben den doppelt gewerteten Schulaufgaben (3-4/Schuljahr) werden im Fach Deutsch auch (angekündigte) Kurztests geschrieben. Des Weiteren werden Note u.a. auch auf Referate, Gedichtvorträge, Vorleseleistungen und sonstige Präsentationen gegeben. Das zeigt, dass sich die Notengebung im mündlichen Bereich recht vielseitig gestaltet.

Die 6. Jahrgangsstufe nimmt am bundesweiten Vorlesewettbewerb teil.

In den Jahrgangsstufen 6 und 8 wird verpflichtend ein bundesweiter Jahrgangsstufentest geschrieben. Zudem ist in der 8. Klasse die Teilnahme am VERA-Test möglich.

Außerschulische Lernorte:

Je nach Klassenstufe und Unterrichtsthema versuchen wir als Fachschaft Deutsch unseren Unterricht durch diverse Unterrichtsgänge attraktiver und abwechslungsreicher zu gestalten. So besuchen wir u.a. die Stadtbücherei Würzburg, zum „Tag des Buches“ eine Buchhandlung oder je nach Möglichkeit und Angebot Theateraufführungen und Autorenlesungen.

Das Fachkollegium:

Katja Theis (Fachbetreuerin), Andrea Antor, Astrid Böhme, Jutta de Gouveia Fernandes, Lisa Hausstein, Inka Hemmerich, Stefanie Huber, Katharina Müller, Dubravka Petzke-Kriznjak, Benedikt Popp, Anna-Lena Schneider, Maria Tomaschewski, Sarah Truong, Rebecca Ulherr, Benjamin Wahler, (z. Zt. in Elternzeit: Verena Hochmuth, Katharina Schleifer, Hannah Meißner)

Unterrichtswerke:

Wir verwenden in den Klassenstufen 5 – 8 und 11 und 12 die Reihe „Deutschbuch“ des Cornelsen-Verlags, in den Stufen 9 und 10 das „Kombi-Buch Deutsch“ des Buchner-Verlags.