SCHULPROFIL

WAS TUN BEI SCHWIERIGKEITEN???

Liebe Kinder und Jugendliche,

kann es sein, dass es euch – gerade jetzt in Coronazeiten mit den vielen Einschränkungen – nicht gut geht?

Hier sind ein paar Hilfsangebote für euch … und natürlich dürft ihr euch bei Frau Schwertberger (Ulrike.schwertberger@evdhg.de) und Herrn Herpich (Christian.herpich@evdhg.de) bei dringenden Fällen (Mobil +049 0177 2032806) melden. Natürlich hoffen wir, dass keine*r von euch das nötig hat, aber wir helfen gerne in verlässlicher und vertraulicher Weise.
Das Team Schulsozialarbeit 

Weitere Unterstützungsmöglichkeit:

https://www.nummergegenkummer.de/kinder-und-jugendtelefon
Kostenloses Kinder- und Jugendtelefon: montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr unter der Telefonnummer 116 111

 

Und hier noch einen Überblick über die Angebote am Dag:

Wohin kannst du dich wenden? Wer bietet dir Unterstützung an?

Liebe Schülerin, lieber Schüler, alle besprochenen Themen werden vertraulich behandelt und unterliegen der Schweigepflicht. Jedes Kind, jeder Jugendliche hat ein Recht auf eine vertrauliche Beratung, die er bei uns wahrnehmen kann, wenn er das möchte. Erst mit eurer ausdrücklichen Zustimmung werden wir z.B. mit Eltern oder Fachlehrern über eure Probleme und Sorgen reden. In vielen Fällen ist dies wahrscheinlich sinnvoll, weil wir viele Probleme nur gemeinsam lösen können. Aber es ist grundsätzlich eure Entscheidung, ob ein Dritter informiert werden darf, oder ob unsere Gespräche weiterhin streng vertraulich bleiben!

Kommt einfach vorbei.