SCHULE

ANMELDUNG

Aufnahme

Schülerinnen und Schüler, die die Voraussetzungen für den Übertritt an ein Gymnasium erfüllen, können am Dag-Hammarskjöld-Gymnasium aufgenommen werden.
Die Schule ist offen für Schülerinnen und Schüler aller Weltanschauungen.
Schulvertrag: Muster des Schulvertrags bei Neuanmeldungen zur Ansicht (Originale in der Schule erhältlich).

 

Ausbildungsrichtungen 

ab der Mittelstufe können Sie bei uns drei unterschiedliche Ausbildungsrichtungen wählen

  • Naturwissenschaftlich – technologisches Gymnasium
  • Wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium
  • Sozialwissenschaftliches Gymnasium

 

Fremdsprachen

Die erste Fremdsprache ist Englisch. In der 6. Jahrgangsstufe kann zwischen Latein und Französisch gewählt werden.

 

Ganztagszweig am DAG:

Die Schule bietet als einziges Gymnasium in Würzburg einen gebundenen Ganztagszweig an: mit Doppelstunden-Unterricht, einem rhythmisierten Tagesablauf, zusätzlichen Fachunterrichtsstunden, täglichen Lernzeiten, einem gemeinsamen Mittagessen, Freizeit, Wahlunterricht und Werkstätten. Der Unterricht beginnt um 7.55 Uhr und endet um 15.55 Uhr, am Freitag um 13.00 Uhr.
Musterstundenplan Ganztagszweig

 

Kurztagszweig am DAG

Daneben gibt es Klassen im Kurztag mit täglichem Unterricht von 7.55 Uhr bis 12.55 Uhr und evtl. freiwilligem Wahlunterricht nachmittags. Wenn möglich wird in Doppelstunden unterrichtet.
Musterstundenplan Kurztag 

 

Nachmittagsbetreuung (OGS)

Im Rahmen der OGS (d.h. offene Ganztagsschule) werden auf freiwilliger Basis für Kinder des Kurztags ein Mittagessen, Hausaufgabenbegleitung und Freizeitaktivitäten angeboten.
Hier erfahren Sie mehr über unsere Ganztagsbetreuung.

Die Mitarbeiter/innen der OGS betreuen auch die Jungendlichen des Ganztags beim Mittagessen und der Freizeit sowie in Werkstätten.

 

Schulgeld

Wie an allen Schulen in privater Trägerschaft ist es nötig, Schulgeld zu erheben. Es beträgt 98 Euro pro Monat  für die Ganztagsschule und 69 Euro für den Halbtageszweig (möglich in Jahrgangsstufe 5 ab Schuljahr 2016/2017). Geschwisterkindermäßigung und Sozialstaffelung sind möglich.